Big Forest Frameworks – Rahmenbaukurse made in Potsdam

Big Forest Frameworks – noch nie gehört? Dann wird es Zeit!

Potsdam, eine „beschauliche“ Gemeinde vor den Toren Berlins ist seit 2005 die neue Heimat von Robert Piontek. Diesen Mann in eine Schublade zu stecken, wird nicht funktionieren. Für mich ist der 41jährige einfach der genialste Rahmenbauer, der mir je untergekommen ist.

Robert ist eigentlich Astrophysiker, hatte es aber satt täglich 8 Stunden vor dem PC zu sitzen und mit Formeln zu rechnen, die ich definitiv nie verstehen würde. Fahrräder und alles drumherum waren aber schon immer seine Leidenschaft, die er kurzentschlossen zum Beruf machte.

Ich könnte noch 1000 Sätze über diesen genialen Typen schreiben, aber lassen wir einfach seine Arbeit zu Wort kommen. Nur eines noch kurz, wer Robert mal persönlich treffen will, der hat dazu die Möglichkeit in dessen Rahmenbaukursen. Ihr habt richtig gehört, zusammen mit Robert könnt Ihr Euer eigenes Unikat erschaffen. Wie so etwas aussehen könnte, dokumentiert folgendes Bildmaterial seiner neuesten Kreation.

Der Rahmen ist ein Big Forest Frameworks Racer Disc Rohrsatz aus Columbus Spirit und Life.
-44mm Unterrohr liefert maximale Steifigkeit
-Ausgelegt für 12mm Stechachsen sowie einer Flat-Mount
-Scheibenbremsenaufnahme
-Wunderschöne Edelstahlhülsen für Sattelstützklemmung
Die Brücke zwischen die Sitzstreben gibt es nur bei Big Forest Frameworks
-Interne Kabelführung
-Campagnnolo Chorus Gruppen-Set (mit mechanischen Scheibenbremsen)
-Road Gabel von ENVE
-Chris King Steuersatz
-Laufradsatz in Orange von Hope
-Lenker von Syntace
Wer jetzt Lust hat, endlich mal solch ein Unikat zu fahren, sollte einen Termin für einen Rahmenbaukurs bei Robert machen!

Kommentar verfassen