Ab 1. Juli Lizenzfahrer für 1 Tag

Ihr wolltet schon immer mal an C-Lizenzrennen teilnehmen?

Dafür führt der BDR führt ab dem 1. Juli 2017 Tageslizenzen für Hobbysportler ein. Laut BDR steckt dahinter der Sinn, Jedermännern eine Brücke in den Lizenzsport zu bauen.

Ab 1. Juli lässt sich online eine Tageslizenz lösen und so an allen Rennen, bei denen ein Wettbewerb der C Klasse ausgeschrieben ist, teilnehmen. So können Jedermänner auch ohne Vereins- und Verbandsmitgliedschaft in den Vereinsrennsport schnuppern. In anderen Sportarten wie z.B. im Triathlon ist das System der Tageslizenzen bereits länger verbreitet.

„Wir wollen damit sportlich ambitionierten Fahrern die Chance geben, an einem echten Wettkampf teilzunehmen“, sagt BDR-Sportdirektor Patrick Moster in der offiziellen Pressemitteilung des BDR.
Die Lizenz wird voraussichtlich 25 Euro kosten und die Anmeldung erfolgt nur online über rad-net.

Kommentar verfassen