Easton Cinch Powermeter – Leistungsmessung Undercover

Easton Cinch Powermeter

Beim Cinch-Powermeter von Easton Cycling steckt die Leistungsmessung gut versteckt und mit einem Leichtgewicht von rund 65 Gramm in der Achse. Diese Achse lässt sich mit Kurbeln von Easton und Race Face kombinieren und bietet so eine Vielfalt an Einsatzmöglichkeiten auf dem Mountainbike oder Rennrad. Die Einbaubreiten betragen jeweils 129 und 134 Millimeter.

Leistungsmessung Rennrad Easton Cinch Powermeter Wattmessung.

Der Undercover-Leistungsmesser im Tretlager ermittelt die erbrachte Leistung und übermittelt diese via Ant+ Protokoll an Fahrradcomputer, die diese Anbindung bieten. Via App kommuniziert der Leistungsmesser auch mit Android und iOS Smartphones. Via dieser App lässt sich auch der Batteriestand ablesen, denn in der Achse steckt auch eine kleine Batterie, die für rund 400 Stunden ihren Dienst verrichtet und dann via konventionellen Mini-USB-Stecker aufladen lässt. Via App lässt sich das System auch kalibrieren.

Infos und Fotos Easton Cycling

Kommentar verfassen