Ostern – Geschenkideen für Radsportler

Ostern steht vor der Tür, doch wie immer drängt sich die alte Frage auf – was schenkt man man Radsportlern?

Es ist egal, on Rennradfahrer, Montainbiker, Downhiller, Bahnradler oder wie ich im Alltag Fixie-Süchtiger.

Wenn man Gleichgesinnten etwas schenken möchte, das fernab von Boxershorts, Supermarkt-Gutscheinen oder ähnlichem liegt, stattdessen zeigt das man sich Gedanken gemacht hat, wird es bei mir schnell eng mit der Ideen-Vielfalt.

Daher habe ich ein paar Vorschläge zusammengestellt, die Ihr aber nicht nur verschenken müsst, sondern Euch auch selber gönnen könnt, oder Euch noch besser, gleich vom Osterhasen selbst wünscht.

 

Ich werde versuchen, es mal in Kategorien zu sortieren:

Radsportbekleidung:

Bevorzugt Euer Partner eine bestimmte Bekleidungsmarke? Dann ist es leicht! Die passende Größe für Trikots und ähnliches findet Ihr in den Sachen selbst. Aber Vorsicht bei Radbekleidung, die fällt von Hersteller zu Hersteller manchmal heftig aus. Kleiner Tipp am Rande: achtet auf favorisierte Farbkombinationen und auf die Farbe des Rades. So mancher trägt oft nur Schwarz-Weiss, bei anderen muss es dagegen unbedingt zur Farbe des fahrbaren Untersatzes passen.

Radsportzubehör wie Überschuhe, Helmunterziehmützen, Arm- und Beinlinge oder Funktionsunterwäsche sind vielleicht nicht wirklich sexy, aber dennoch sehr nützlich und meist auch gern gesehen.

Gute Bestellmöglichkeiten für Bekleidung stellen z.B. Bike24.net oder der roseversand.de dar.

Am schönsten ist es jedoch, wenn Ihr Euch vor Ort beim Fahrradhändler Eures Vertrauens umguckt, da Ihr die Produkte dann auch „Live“ seht.

Fahrradzubehör:

Ganz spannendes Thema, über das wir alle stundenlang philosphieren könnten.

Ein schöner Satz Leichtbau-Schnellspanner, ein neuer Carbon-Flaschenhalter, eine schöne Satteltasche oder Trinkflaschen sind alles nette Geschenke, die auf der „Will ich haben“ Liste von uns alles stehen. Aus eigener Erfahrung kann ich da nur sagen, seit vorsichtig, so mancher ist da ziemlich eigen, was die gewünschten Funktionen und das Design anbelangt.

Ich musste neulich erst selbst feststellen, das selbst Tune-Schnellspanner nicht für jeden etwas gutes sind. Zudem kann es ja auch den Fall geben, das manchmal wie bei mir, einfach der mitgelieferte Flaschenhalter optisch schon am besten passt.

Aber eine schöne Trinkflasche (auch hier wieder auf das Design des Rades achten) kommt eigentlich immer gut an.

Vielleicht soll es ja aber auch endlich mal eine richtig gute Standluftpumpe für die Werkstatt, eine kleine Minipumpe für unterwegs oder eine gute Akkubeleuchtung sein?

Auch diese Teile bekommt Ihr unter den obigen Links.

Bike-Urlaub und Reisen

Der Gutschein für ein Trainingscamp. Oder noch besser, ein gemeinsamer Radurlaub, eine Reise per Rennrad oder ein Mountainbike-Camp. Besser kann’s eigentlich nicht werden.

Richtig gut wird ist es natürlich, wenn die Leidenschaft vom Schenkenden und Beschenkten geteilt wird – dann kann man auch gemeinsam Pläne schmieden. Aber auch das Schenken eines langen Wochenendes in einem schönen Radreviers in der Nähe kommt bestimmt toll an.

Einige Ideen:

Ein gemeinsames Wochenende oder ein Urlaub spazierenfahrend entlang eines schönen überregionalen Radwanderweges (z.B. Donauradweg, Elberadweg oder andere – eine Ideensammlung bietet fahrrad-tour.de).

Ein Aufenthalt in einem Bikepark für die Mountainbiker unter Euch. Eine gute Übersicht von Bikeparks in Deutschland und anderswo bietet z.B. bikeparkmap.com.

Ein Kurzurlaub im Mittelgebirge. Z.B. im schönen Sauerland oder im Schwarzwald.

Oder eine Alpen-Rennradtour Einige Ideen dazu bietet für Rennradfahrer die Seite alpenrennradtouren.de.

Natürlich könnt Ihr auch komplette Radreisen buchen. Hier kann ich aber leider aus eigener Erfahrung keinerlei Empfehlung beisteuern. Die Anbietervielfalt ist auch einfach zu groß. Vielleicht hat ja einer von Euch eine Idee, dann ab in die Kommentare damit.

Beispiele sind pedalo.com oder die Reisen, die das Quäldich.de Forum organisiert.

Bücher, Kalender, Poster, DVDs und Zeitschriften

Manchmal will man aber einfach doch nur mal auf der Couch rumlümmeln, da wären dann Bücher oder Bildbände etwas schönes. Kalender können aber toll sein, nur könnt Ihr die Idee bis Weihnachten verlegen, da das Jahr erst angefangen hat.

Der Codavonga-Verlag ist hier mein persönlich liebster Startpunkt zum schmökern. Codavonga bezeichnet sich selbst als Verlag für Radsportliteratur.

Oder einfach mal „Rennrad“ oder „Mountainbike“ in der Büchersektion von Amazon.de eingeben und sich etwas aus der umfangreichen Auswahl näher ansehen. Persönlich würde ich dies nicht tun, da ich bei Amazon und deren Geschäftsmethoden Bauchschmerzen bekomme, aber deswegen dürft Ihr ja.

Es gibt auch interessante Reportagen oder Dokumentationen auf DVD.

Oder wie wäre es mit einem Abo eines eher exklusiveren Fahrradmagazins? Z.B. das Fahrstil-Magazin oder Rouleur, dafür solltet Ihr aber des englischen mächtig sein.

Hautpflege

Nur ein gepflegter Sportler ist ein leistungsfähiger Sportler. Klingt lustig, wenn das der schreibt, der sich seit Weihnachten nicht rasiert hat, ist aber so…

Warum also irgendwas bei Douglas kaufen, wenn es auch etwas mit Radsport-Verbindung gibt.

Darüber hinaus gibt es auch ganz praktische Produkte, die direkt für den Sport gedacht sind. Massageöle, Wärmesalben und ähnkiches.

Hübsch (und teuer) verpackt z.B. bei Rapha.

Kaffee und drum herum

Kaffee oder Espresso gehört zum Rennradfahren wie Bierdosen zum Mountainbiken :-))

Schöne Tassen gibt es zum Beispiel bei Cycling-Souvenirs. Z.B. das Retro Teams Cycling Set.

Lifestyle-Artikel, Schmuck + schönes für zu Hause

Auf einigen Webseiten findet man ganz tolle Kleinigkeiten. Vom Radsport-Thema geleiteten Schmuck wie Krawattennadeln, Ketten oder Anhängern zu Uhren, Bilderrahmen, kleinen Andenken für den Schreibtisch ist einiges dabei.

Ihr könnt solche Sachen durchaus sehr vereinzelt in den einzelnen Rubriken von Versendern wie bike24.net oder Roseversand finden. Eher jedoch auf den Accessoires-Seiten von z.B. Rapha und noch besser auf spezialisierten Webseiten wie z.B.

cyclingsouvenirs.com habe ich auch schon oben beim Thema Kaffee erwähnt. Des weiteren gefallen mir aber auch diese KM-Marker-Modell der berühmten Alpenpässe sehr gut.

cyclingjewellery.com bietet Silberschmuck wie z.B. Anhänger, Manschettenknöpfe, Schlüsselanhänger u.ä. an.

www.etsy.com ist eine geniale Seite, die ich zwar noch nicht wirklich oft benutze, wo aber immer wieder tolle Produkte von verschiedensten Leuten auf der ganzen Welt zu finden und zu kaufen sind. Daher gibt es auch dort zu fast jedem Thema tolles zu finden. Einfach mal „Cycling“, „Bike“ oder andere Suchbegriffe eingeben und sich von den Treffern überraschen lassen. Von Kappen, T-Shirts, Schmuck, Postern und Prints sowie coolen Teilen aus wiederverwendeten Bike-Parts ist alles dabei. Z.B. solche coolen Uhren aus Carbon und Fahrradketten oder Kettenblättern. Oder diese tollen Schlüsselanhänger aus Campagnolo-Teilen.

www.bikegifts.net: Hier kann man wie auf Etsy schonmal die Zeit vergessen. Dort dreht sich alles um das Thema, nette Geschenke für Fahrrad-Begeisterte zu vertreiben. Geordnet in Kategorien wie Home Dekor, Schmuck, Kunst, Ornamente, Kücheneinrichtung etc. finden sich hübsche Kleinigkeiten. Z.B. ein Salz- und Pfeffer-Streuerset mit Fahrradketten-Symbolen oder eine Schale aus Radketten. Gut – wie bei den anderen Seiten ist da sehr viel Tand und nur wenig Elegantes dabei. Man muss schon die Rosinen heraus picken. Aber immerhin hat man hier vieles unter dem Thema Radfahren vereint.

 

Ein Stück Sicherheit:

Mittlerweile haben das auch schon einige in meinem Bekanntenkreis. Ich bin auch am überlegen… Es geht um Notfall-Kontaktinformation im Fall der Fälle. Da, wo sie direkt auffindbar ist. An einem kleinen Armband, z.B. Mehr Info: Road ID

Soweit erst einmal meine Liste.

Ich hoffe, Ihr habt ein paar Anregungen finden können.

Kommentar verfassen