RAD RACE Tour de Friends 2017

Von Kopf bis Fuß tat alles weh. Anspannung, Schweiß, Müdigkeit. Blasen an den Füßen.

Aufm Gipfel waren es 9°, unten im Tal 40°. Die Oberschenkel platzten. Wir bekamen keine Luft mehr. Wir haben in den Abgrund gekotzt, und uns auf den Gipfeln zu Tode gefroren, doch feierten wir die Abfahrt bis zum letzten Meter. Wir haben den Regen verflucht, und kamen nicht auf die Hitze klar. 600 Kilometer in 4 Tagen über die Alpen. Auf dem Rad. Und nachts konnte man noch nicht mal pennen, weil der Nachbar schnarchte.

Und das allergeilste daran war: wir wussten genau, dass jeder hier das tut, was er liebt. Wir verbrachten die beste Zeit unseres Lebens mit unseren Freunden, aber lernten auch Fremde kennen, die genau so verrückt waren wie wir. Alle vereint, die Grenzen verschwanden. Jeder Moment und jeder Tag war perfekt. Es war kein poliertes Abenteuer – es war unser Abenteuer!

Die Überquerung der Alpen in einer Mischung aus Etappenfahrt, Long Distance Alley Cat und Group Ride. Das war die „RAD RACE Tour de Friends 2017“.

Kommentar verfassen