Top 5 der Cycling Gadgets – Juli 2017

Neuerungen, Fortschritte und Innovationen rund um den Radsport und Fahrräder gab es in den letzten Jahren mehr als genug. Viele davon hatten Auswirkungen auf die ganze Fahrradindustrie, andere wiederum waren 3 Tage der riesen Hype, und verschwanden genau so schnell wieder in der Versenkung. Daher haben wir uns aus den meistverkauften Cycling Gadgets der Welt ein paar herausgepickt, und wollen diese näher beleuchten. Eure Meinung zählt, was ist Innovation und was ist für die Tonne?

1. BLAZE LaserLight

Eine der stärksten und sichersten Beleuchtungen fürs Rad.

Das Blaze Laserlight ist ein akkubetriebenes und per USB aufladbares LED-Frontlicht in einem hochwertig verarbeitetem Aluminium-Gehäuse.

Das eigentliche Highlight der Frontleuchte ist jedoch die zuschaltbare Laserprojektion. In etwa 6 Metern vor dem Rad wird ein grünes Fahrradsymbol auf die Fahrbahn projiziert. So werden Autofahrer im Dunklen auf herannahende Fahrradfahrer aufmerksam.

79% der Fahrradunfälle passieren, wenn sich die Wege von Autofahrern und Radfahrern kreuzen. Mal wird beim Abbiegen der Schulterblick vergessen oder der Radfahrer befindet sich für einem LKW- oder Bus-Fahrer im „Toten Winkel“. Dank des projiezierten grünen Fahrrads ist man mit BLAZE aus verschiedenen Blickwinkeln sichtbar – statt wie bei einem herkömmlichen Fahrradlicht nur aus einer Richtung. Somit wird die Sichtbarkeit und damit auch die Sicherheit beim Radfahren deutlich erhöht.

Da das BLAZE LaserLight am Lenker befestigt wird, zeigt das grüne Fahrrad auch immer in Fahrtrichtung. Andere Verkehrsteilnehmer erkennen sofort, in welche Richtung der Radfahrer fahren wird.

Neben der Laserfunktion gibt es natürlich ein helles LED-Licht. Das kann parallel zum Laser oder auch ohne die Laserfunktion genutzt werden. Wählbar sind beim weißen LED-Licht zwei Helligkeitsstufen (300 oder 100 Lumen Lichtstrom) sowie Blinklicht (ebenfalls 100 Lumen). Auch der Laser kann im Blink-Mode betrieben werden.

BLAZE wird aus „109 Qualitätskomponenten“ gefertigt. Das Gehäuse besteht aus „anodisiertem Flugzeug Aluminium, sandgestrahlt mit Diamantschnitt Kanten“. Es ist nicht nur wasergeschützt, es ist wasserdicht bis 1 m Tiefe nach dem IPX7-Standard. Die neben einem USB-Ladekabel mitgelieferten Halterung ist aus rostfreien Edelstahl. Es handelt sich um eine „intelligente Halterung“, die das ungewollte Einschalten des Lasers verhindert , wenn das Laserlight nicht am Rad montiert ist.

Die angegebenen Features auf der Herstellerseite lesen sich wie die Beschreibung eines Edel-Smartphones. Kein Wunder, denn BLAZE wird in Zusammenarbeit mit „PCH International“ gefertigt, eine Firma, die auch Apple Produkte herstellt.

BLAZE wurde in nur 27 Tagen erfolgreich über ein Crowdfundig-Projekt finanziert.

Blaze-laserlight Beleuchtung Fahrrad

Features

  • Frontlicht mit Laserprojektion eines grünen Fahrrad-Symbols
  • Gehäuse aus sandgestrahltem Flugzeug-Aluminium im eleganten Design
  • Akkubetrieben und ladbar über magnetische Ladepins am Gehäuse über USB
  • Verschiedene Modes wählbar mit max. 300 Lumen LED-Licht
  • Bis zu 13 Stunden Laufzeit (bei Blinkmode ohne Laser sogar 29 Std.)
  • 100% wasserdicht nach IPX7-Standard
  • Dank verschiedener, mitgelieferter Adapter für 99% aller Lenker geeignet
  • Inklusive rostfreier Edelstahl-Halterung und USB-Ladekabel
Blaze-laserlight Beleuchtung Fahrrad
Fotos: Blaze

2. Der Lumos Helm

Der Lumos Fahrradhelm, der nicht nur Kopfschutz ist, sondern als Signalgeber dient, scheint genau den Nerv der Zeit zu treffen. Dafür hat Lumen Labs in seinen Helm ein großflächiges Front- und Rücklicht sowie gelbe Abbiegeblinker integriert. Das sorgt bei Nachtfahrten für optimale Sicherheit.

lumos_helm_blinklicht
Foto: Lumos

Die Fachpresse zeigt groẞe Begeisterung, die angepeilte Summe der Lumos Helm Kickstarter Kampagne wurde um das 7fache übertroffen und ein gewonnener Gold Award auf der letzten Eurobike… Das sind die Tatsachen.

lumos helm Fernbedienung
Foto: Lumos

Der Lumos Helm fällt auf, obwohl er unauffällig ist. Abseits des Rades sieht er aus wie ein dezenter Sporthelm. Er liegt nur etwas schwerer in der Hand und beim Tragen spürt man ihn deutlich. Starke Aufmerksamkeit erfährt der Lumos im Dunkeln auf dem Rad. Eine Kette von hellen LED-Leuchten leuchtet vorne weiß und hinten rot, blinkt auf Knopfdruck bei Abbiegevorgängen oder zeigt Bremsvorgänge an. Per Fernbedienung am Lenker kommuniziert man per Bluetooth-Verbindung mit dem Helm.

3. AfterShokz Trekz Titanium

Knochen-Kopfhörer, mit denen man die Umwelt hört.

Diese Kopfhörer sind anders: Die AfterShokz Trekz Titanium stecken nicht im Ohr, sondern schicken den Sound über Eure Knochen zu Euren Ohren. Größter Vorteil der „Bone Conduction“ genannten Technologie: Ihr könnt die Umgebung weiterhin hören. Wie sinnvoll das in der Praxis und während des Trainings ist, müssen wir Euch nicht erklären.

Foto: Aftershokz

Es ist im ersten Moment ein merkwürdiges Gefühl, die Trekz Titanium anzulegen. Sie stecken nicht im und sitzen auch nicht auf dem Ohr, sondern auf dem Ende des Wangenknochens direkt vor dem Ohr. Die Gehörgänge bleiben frei.

4. VELOSOCK

Velosock sind stylische Schutzhüllen in unzähligen Designs für Fahrräder, welche sich einfach über die Reifen ziehen lassen, damit mehr Zeit zum radeln statt putzen ist.

Foto: VELOSOCK

VELOSOCK ist aus atmungsaktivem, schnelltrocknendem Material. VELOSOCK passt auf fast alle Fahrräder mit einer Länge von 1,60m – 2m.

5. Ringtool 2.0

Ringtool 2.0 – 9 Werkzeuge in einem und lebenslange Garantie. Ursprünglich als Werkzeug für Radfahrer gedacht, hat sich Ringtool für eine Vielzahl von Anwendungen bewährt. Von der Anpassung der Snowboardbindungen bis hin zur Montage von Möbeln.

Ringtool wird in den USA aus nickelplattiertem Edelstahl gefertigt, was ihm eine perfekte Balance zwischen Stabilität und Korrosionsbeständigkeit verleiht.

Allzweckwerkzeug Fahrrad Ringtool
Foto: Reductivist

Werkzeuge

– Flaschenöffner

– Schraubendreher

– Flachkopfschraubendreher

– 4 mm Inbusschlüssel

– 5 mm Inbusschlüssel

– 6 mm Inbusschlüssel

– 8 mm Inbusschlüssel

– 10 mm Inbusschlüssel

– T25 Torx Schraubendreher

Das waren die Top 5 Cycling Gadgets Juli 2017. Was kann weg, und was ist innovativ? Eure Meinung ist gefragt.

Kommentar verfassen